iWEST
i für Information, W für Wissen, E für Ernährung, S für Systematik und T für das Tier.

 

Während der Verdener Herbstauktion 1986 haben wir in der "Pferde-Welt" geblättert. Dabei sind wir auf einen kleinen Artikel gestossen, wonach eine Tierärztin im süddeutschen Raum ein Zusatzfutter für Pferde entwickelt habe, das die Pferde  leistungsbereit, ausgeglichen und optimal versorgt machen soll. Da wir damals ein Pferd hatten, das grundsätzlich seinen Hafer stehen liess, sobald sich darin ein Körnchen mit Mineralstoffen und Vitaminen befand und auch einen Apfel mit nur einem Pellet mit einem abschätzigen Flehmen von sich wies, wollten wir unbedingt dieses neue Produkt probieren. Wir haben der Firma Iwest geschrieben und bald schon hatten wir Proben von Magnolythe S100. Und siehe da: unser Lektor hat es als gut befunden, und zwar so gut, dass er beinahe einen Kopfstand in seinen Fressnapf machte, um ja kein Körnchen zu verpassen (notabene ohne Hafer und Aepfel). Wir haben sofort 3 kg Magnolythe S100 bestellt, doch kam statt des Pakets eine rote Karte vom Zoll: Das Produkt dürfe nur mit Bewilligung der Genossenschaft für Getreide und Futtermittel (GGF) eingeführt werden! Irgendwie haben wir es geschafft, dass das Paket dann doch ausgehändigt wurde.

 

Es ging dann immer so weiter, bis sich ein Stallkollege – der von uns Magnolythe S100 bezog - im Jahr 1988 bei der Firma iWEST® als Generalimporteur bewarb, eine Firma gründete und die Bewilligung der GGF einholte. Endlich war es vorbei mit den "roten Karten" vom Zoll. Mitte 1989 hatte unser Stallkollege aber wieder andere Pläne und wollte das Importgeschäft aufgeben. Da haben wir uns entschlossen, den Import zu übernehmen. Nach einem Vorstellungsgespräch bei Frau Dr. Dorothe und Gerhard Meyer in Vitznau wurden wir als gut befunden und im Juni 1989 wurde die Firma Iwest-Produkte gegründet.

 

Wir sind stolz, die vorzüglichen Produkte der Firma iWEST® vertreiben zu dürfen und danken insbesondere Frau Dr. Meyer für ihre Unterstützung bei Fütterungsfragen und anderen Problemen. Ihr immenses Wissen hat nicht nur schon vielen Pferden und deren Besitzern geholfen, sondern hat auch uns "weitergebildet"! Danken wollen wir auch unsern Kunden, die uns zum Teil über Jahre treu geblieben sind und uns weiterempfehlen.

 

Irene und Bruno Bürgisser